placeholder header

play65-logoPlay65 hat sich wortlos verabschiedet...

Was sich in Bezug auf Play65 in den letzten Wochen abgespielt hat, ist schier unglaublich und im Grunde eine bodenlose Unverschämtheit.

Vor einiger Zeit haben wir noch migeteilt, dass Play65 seinen Echtgeldmodus schliesst. Dies war für viele Spieler schon sehr ärgerlich, aber zumindest gab es ja noch eine Mitteilung darüber, auch wenn es ohne Vorankündigung sehr überraschend kam.


Aus heutiger Sicht wissen wir, dass dies nur ein Vorbote für das Ende von Play65 war.
Die Besucherzahlen gingen daraufhin rapide zurück, die ganzen Turniere, die man ja nur um Echtgeld spielen konnte, waren natürlich nicht mehr verfügbar, man konnte eben nur noch um Spielgeld spielen.
Man hat sich zu der Zeit schon gefragt, wie Play65 sich weiter finanzieren würde, da beim Spielen um Spielgeld nunmal keine Einnahmen generiert werden, aber vielleicht hätte der Anbieter ja mit Werbung gearbeitet oder seinen Newsletter dafür intensiver genutzt.

Was damals schon sehr merkwürdig war: Wenn man auf den Echtgeld-Link auf Play65 klickte, wurde einem BGRoom empfohlen. BGRoom ist ein Konkurrent von Play65 - und dieser wurde von Play65 mit einem Affiliate-Link beworben. Play65 also hat für jeden Spieler, den er zu BGRooom geschickt hat, eine Provision erhalten. Soweit nichts frevelhaftes, aber man fand es doch merkwürdig.

Dann das eigentliche Desaster: Spieler, die um echtes Geld auf Play65 spielten und Geld auf Ihren Spielerkonto hatten, wurden - entgegen den Mitteilungen - nicht ausgezahlt. Im Übrigen bis heute nicht. Wir versuchten daraufhin auch den Support und unsere Kontaktpersonen in der Firma zu erreichen - leider vergeblich. E-Mails wurden nicht mehr beantwortet, auch die Website für Partner (wie wir sind) war plötzlich nicht mehr erreichbar.

Wenn man nun die Play65 Website besucht, ist die Seite nach wie vor da, es werden einem permanent genau 2004 Spieler, die online seien, vorgegaukelt, alle Information über Play65 sind vorhanden. Kein Wort davon, dass man überhaupt nicht mehr spielen könne.
Klickt man auf "Spielen Sie Backgammon" wird man nun nicht mehr auf BGRoom weitergeleitet, sondern nun auf BackgammonMasters.com, einem Backgammon Portal von LuckySkill.com.
Klickt man auf "Jetzt Spielen - Browser Version" wird man auf playgem.co weitergeleitet, einem Backgammon Spiel, das man nur auf Facebook spielen kann. Man kann sich also in Play65 nicht mehr einloggen, weil man, je nachdem, wohin man klickt, zu fremden Backgammon-Spielen umgeleitet wird.

Diese Art und Weise, mit seinen Partnern und vor allem mit seinen Kunden, den Spielern, umzugehen, finden wir unverantwortlich. Keine Mitteilung an irgendjemanden, keine Information auf der Website, nichts. Und das Schlimmste: Echtgeldspieler wurden nicht ausgezahlt.

LogicEmpire, die Firma, die Play65 betrieben hat, hat insgesamt drei Brands gehabt:
Play65 - Backgammon
Play89 - 3D Billard und Snooker
Playe4 - Schach

Alle drei sind nicht mehr online. Von Play89 wurde sogar die Domain gelöscht, die Internetadresse ist nicht einmal mehr existent. Und Playe4 wird automatisch nach Play65 weitergeleitet, so dass man auf der "Fake"-Play65 Startseite landet.

Da alle Brands inklusive der Firma vom Erdboden verschluckt wurden, lassen sich keinerlei weiteren Informationen recherchieren, was dort in Wirklichkeit passiert ist, warum sich die Firma ohne Mitteilungen aufgelöst hat.

Im Übrigen hat die Alderney Gambling Control Commission Play65 die Lizenz erteilt. Sollten unter Euch also noch Spieler sein, die noch Geld auf ihrem Play65 Konto haben, sollten sich an die AGCC wenden und dort Beschwerde einreichen. Erreichbar unter www.gamblingcontrol.org.

Falls es noch Neuigkeiten in der kommenden Zeit geben sollte, werden wir natürlich sofort berichten.

Auf Play65 ist Backgammon spielen leider nicht mehr möglich, da der Anbieter nicht mehr existiert. Wir empfehlen Ihnen das Spielen bei einem alternativen Backgammon Anbieter

Gratis eBook

 

Holen Sie sich unser eBook "Backgammon-Strategien und mehr..."  und lernen Sie alles über Backgammon-Spielregeln, -Taktiken und -Strategien. Für Newsletter-Leser gratis!

Zum Seitenanfang