placeholder header

Der Brite Stephen “Stevie444“ Chidwick ist kein Neuling bei Poker-Turnieren – allerdings konnte er in den letzten Jahren noch keinen großen Sieg in einem Major-Turnier feiern.

Doch am vergangenen Sonntag änderte sich dies, denn bei der Weltmeisterschaft, die jedes Jahr im Fairmont-Hotel in Monte Carlo stattfindet, konnte Chidwick nun seinen ersten großen Titel mit nach Hause nehmen: Allerdings nicht im Poker, sondern im Backgammon.

Bei dem Turnier trat er zusammen mit 47 weiteren Spielern in der Intermediate-Klasse an. Lange Zeit sah es so aus, als würde das Finale der WM zwischen dem Spieler Martin Pott und Chidwick stattfinden – doch Pott schied gegen Lasle Danielson aus Dänemark mit einem knappen 11 zu 9 im Halbfinale aus. Ärgerlich für Pott, der zu Beginn des Spiels noch eine Führung von 8 zu 6 hatte. Er kündigte allerdings an, es im nächsten Jahr wieder zu probieren.

So spielten im Finale Chidwick und Danielson um den Weltmeistertitel. Chidwick konnte das Spiel schließlich für sich entscheiden - und das, obwohl die WM sein erstes richtiges Backgammon-Turnier war. Bisher hatte der Pokerspieler noch nie an einem echten Backgammon-Brett gesessen, sondern nur im Internet gespielt. Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft war lediglich die Idee seiner Freunden gewesen, so Chidwick. Er selbst hätte nie damit gerechnet, dass er tatsächlich gewinnen würde.

Chidwick ist sich sicher, dass auch in den nächsten Jahren viele Pokerspieler zu dem Event im Fairmont-Hotel fahren werden. Und auch die Organisatoren des Turniers kommen diesem Gedanken entgegen: So wird im nächsten Jahr vielleicht sogar ein Mix aus Poker und Backgammon in das Programm aufgenommen. Einen Sponsor, der sich dazu bereit erklärt hat, 2 Mio. Euro zu spenden, wenn sowohl die Poker- als auch die Backgammon-Runde von derselben Person gewonnen wird, gibt es auf jeden Fall schon.

Gratis eBook

 

Holen Sie sich unser eBook "Backgammon-Strategien und mehr..."  und lernen Sie alles über Backgammon-Spielregeln, -Taktiken und -Strategien. Für Newsletter-Leser gratis!

Zum Seitenanfang