placeholder header

Was ist ein Brettspiel und wo stammen diese her?
Brettspiele gehören zu der Kategorie der Gesellschaftsspiele und haben ihre treffende Bezeichnung aufgrund des Spielbrettes, welches in der Regel der Mittelpunkt und unabdingbar ist. Sicher gibt es auch Ausnahmen, die hierzu gezählt werden, obwohl sie Legespiele sind. Die ersten Brettspiele, die der Menschheit bekannt sind, stammen aus Ägypten in der Zeit ca. 2600 v. Chr. Dies bedeutet, dass die Brettspiele in Europa weit 2000 Jahre später erst populär wurden.

Wie entsteht ein Brettspiel?
Jedes Brettspiel ist aus einer Idee geboren. Bevor der Autor beginnt, an dem Spielbrett oder an den Spielfiguren seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, muss er sich erst über die Spielidee, Funktionalität und Spielablauf im Klaren sein. Danach begibt er sich an die einzelnen Rubriken und der Materialbeschaffung der Fertigstellung. Das Material muss je nach Alterszielgruppe gut gewählt sein, sei es in Form, Farbe oder Größe.

Was gehört alles zu einem Brettspiel, damit Sie es spielen können?
Die zwei Mindestanforderungen an ein Brettspiel sind das Spielbrett und Spielfiguren. Spielfiguren und das Spielbrett sind weder an eine Größe noch ein Material gebunden. Die traditionellsten Materialen sind dennoch Holz, Metal oder auch Stein. Die Spieleranzahl kann von einer Person bis beispielsweise acht Personen variieren. Somit sind einem Brettspiel auch hier keine Grenzen gesetzt, außer vielleicht die räumlichen Grenzen, bevor vielleicht ein Mitspieler nicht mehr sieht, was auf dem Spielbrett geschieht.

Wie funktioniert ein Brettspiel?
Zuerst breiten Sie das Spielbrett aus und währenddessen suchen sich die Mitspieler ihre Spielfarben beziehungsweise Spielfiguren aus. Meist wird der Beginner des Spiels mit einem normalen Würfel ermittelt und schon kann es losgehen. Damit der Spielspass nicht unterbrochen wird, vergewissern Sie sich im Vorfeld, dass alle Mitspieler die Spielregeln kennen.

Welche Arten von Brettspielen gibt es?
Das Genre der Brettspiele können Sie in zwei Bereiche aufteilen. Es gibt die klassischen und die modernen Brettspiele.
Im Gegensatz zu den klassischen sind moderne Brettspiele meist auch Autorenspiele. So können Sie die Spiele bezeichnen, welche von einem oder mehreren verantwortlichen Autoren stammen, der oder die sich beruflich mit dem Kreieren neuer Brettspiele befassen.
Moderne Brettspiele haben meist noch eine Nebengeschichte zu dem eigentlichen Spiel, welche Sie während dem Spielen durchlaufen.

Mehr Informationen zu Brettspielen
(Links zu entsprechenden Seiten folgen in Kürze)


Gibt es einen Preis für das beste Spiel?
Seit 1979 wird jedes Jahr, vom Spiel des Jahres e.V., der gleichnamige Preis an das beste deutschsprachige Brett- und Kartenspiel vergeben. Gewinnen kann jedes Brettspiel, welches zwischen Mitte des Vorjahres und März des laufenden Jahres erschienen ist. Bewertet werden die Spielidee, Spielregeln, Spielmaterial und Funktionalität des jeweiligen Brettspieles.

Fazit: Brettspiele können Sie mit Freunden, der Familie oder auch alleine spielen. "Offline" sowie auch online. Da Sie eine riesige Auswahl an Themengebieten und auch Erweiterungen haben, wird ein gut ausgewähltes Brettspiel nie langweilig.


Diese Seite ist Teil unseres Spieleverzeichnisses. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Würfelspielen, Kartenspielen, Skillgames, Flashgames und weiteren Brettspielen. Ausserdem haben wir dort auch einige Informationen über Partnerseiten und zu guter Letzt finden Sie dort auch Links rund um Backgammon.

Gratis eBook

 

Holen Sie sich unser eBook "Backgammon-Strategien und mehr..."  und lernen Sie alles über Backgammon-Spielregeln, -Taktiken und -Strategien. Für Newsletter-Leser gratis!

Zum Seitenanfang

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Ok